Wanderung in der Hurlacher Heide am 18.Juni 2011


 

 

Führung:  Fritz Frank
Teilnehmer:  14
Wetter:  Regen - Regen aber nicht kalt
Exkursionsgebiet:  MTB 7831/3
Standort:  Hurlacher Heide

 

Bericht:

 

Bei etwas unfreundlichem Wetter ( immer wieder leichter Regen, gegen Ende der Exkursion 

starker Regen) machten sich rund 15 Unentwegte aud den Weg zur Hurlacher Heide, zunächst an der Böschung zum Stausee entlang. Leider fanden wir hier wenig blühende Pflanzen; das sollte sich aber ändern. Wir fanden die Moschus-Malve (Malva moschata), das Habichtskrautähnliche Bitterkraut (Picris hieracioides)  und größeren Gruppen die Alpen-Pestwurz mit ihrer filzig-weißen Unterseite. Auf der sogenannten Neufläche fielen uns das Breitblättrige Laserkraut (Laserpitium latifolium), die Echte Sumpfwurz (Epipactis palustris) und die vielen Mücken-Händelwurzen ( Gymnadenia conopsea) auf. Am kiesigen Abhang suchten wir  vergeblich nach dem Kies-Steinbrech (Saxifraga mutata ).

Auf der „älteren Heidefläche „ wuchsen noch einige Exemplare des Wanzen-Kanbenkrauts  (Orchis coriophora), die Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera), der Hummel-Ragwurz ( Ophrys holosericea ) und des Bayerischen Leinblatts ( Thesium bavarum). Nach eifriger Suche entdeckte Günther Groß ( sonst mehr für die Pilze zuständig!) den kleinen, unauffälligen und zarten Elfenstendel, auch Einknolle genannt ( Herminium monorchis). Die Freude darüber war riesengroß!  Einen einzigen Pilz  fanden wir auch noch, den Halsband-Schwindling ( Marasmius rotula ).

Bei strömendem Rgen ließen wir es uns nicht nehmen, den  oberen Hang über dem Kiesweiher südlich der Heide auzusuchen. Wir wurden reich belohnt mit der bei uns äußerst seltenen Berg-Heilwurz ( Libanotis pyrenaica) einem Doldenblütler, dem Blaugrünen Labkraut (Galium glaucum ) und dem Berg-Gamander ( Teucrium montanum ).

Leicht durchnässt, aber  zufrieden mit dem, was wir wieder dazugelernt und gesehen haben, verabschiedeten wir uns.

Fritz Frank

 

Bilder:

 

desc desc
Bild 1: Sumpfstendelwurz
Bild 2: Wasserhanf
desc desc
Bild 3: Der Regen wird immer stärker
Bild 4: Auch mit Schirm sind die Blumen schön

 

Artenliste

einsch. Einzelner Artnamen Artnamen Familiennamen
Baldrian Valeriana officinalis Baldriangewächse
Beinwell Symphytum officinale Rauhblattgewächse
Berg-Kklee Trifolium montanum Schmetterlingsblütler
Bitterkraut, gewöhnl. Picris hieracioides Korbblütler
Bocksbart, Wiesen- Tragopogon orientalis Korbblütler
Bergheilwurz Libanotis pyrenaica Doldenblütler
Braunelle, große Brunella grandiflora Lippenblütler
Einknolle (Elfenstendel)  Herminium monorchis Knabenkrautgewächse
Engelwurz, Wald- Angelica silvestris Doldenblütler
Flockenblume, Wiesen- Centaurea jacea Korbblütler
Gamander, Berg Teucrium montanum Lippenblütler
Gilbweiderich, gewöhnlicher Lysimachia vulgaris Primelgewächse
Graslilie, ästige Anthericum liliago Liliengewächse
Glockenblume, Wiesen Campanula patula Glockenblumengewächse
Haarstrang, Berg  Peucedanum oreoselinum Doldenblütler
Hirschwurz Peucedanum cervaria Doldenblütler
Hauhechel, dorniger Ononis spinosa Schmetterlingsblütler
Hornklee, gewöhnlicher Lotus corniculatus Schmetterlingsblütler
Hufeisenklee Hippocrepis comosa Schmetterlingsblütler
Hügel-Meister Asperula cynanchica Rötegewächse
Hyazinthe, Wald-  zweibl. Platanthera bifolia Knabenkrautgewächse
Königskerze, mehlige Verbascum lynchnitis Braunwurzgewächse
Klappertopf, zottiger Rhinanthus alectorolophus Sommerwurzgewächse
Klappertopf,begrannter Rhinanthus aristatus Sommerwurzgewächse
Knautie, Acker-  (Witwenblume) Knautia arvensis Kardengewächse
Kratzdistel, knollige Cirsium tuberosum Korbblütler
Labkraut, echtes Galium verum Rötegewächse
Labkraut, Wiesen Galium album Rötegewächse
Labkraut, nordische Galium boreale Rötegewächse
Laserkraut, breitblättriges Laserpitium latifolium Doldenblütler
Laserkraut, Berg- Laserpitium siler Doldenblütler
Leimkraut, aufgeblasenes (Taubenkropf) Silene vulgaris Nelkengewächse
Lein, klebriger Linum viscosum Leingewächse
Leinblatt, mittleres Thesium linophyllon Sandelgewächse
Leinblatt, bayerisches Thesium bavarum Sandelgewächse
Lichtnelke, weiße Silene alba Nelkengewächse
Löwenzahn, grauer Leontodon incanus Korbblütler
Löwenzahn, rauher, Leontodon hispidus Korbblütler
Mädesüß, echtes (großes) Filipendudla ulmaria Rosengewächse
Mückenhändelwurz Gymnadenia conopea Knabenkrautgewächse
Moschus-Malve Malva moschata Malvengewächse
Nachtkerze, gewöhnliche Oenothera biennis Nachtkerzengewächse
Natternkopf, gemeiner Echium vulgare Rauhblattgewächse
Odermennig Agrimonia eupatoria Rosengewächse
Pestwurz, Alpen Petasites paradoxus Korbblütler
Platterbse, Wiesen Lathyrus pratensis Schmetterlingsblütler
Purgier-Lein Linum carthaticum Leingewächse
Ragwurz, Fliegen- Ophrys insectifera Knabenkrautgewächse
Ragwurz, Hummel- Ophrys holosericea Knabenkrautgewächse
Ragwurz, Biene Ophrys apiferea Knabenkrautgewächse
Reseda, gelbe Reseda lutea Resedagewächse
Rindsauge Buphthalmum salicifolium Korbblütler
Skabiose, Tauben Scabiosa columbaria Kardengewächse
Sommerwurz, blutrote Orobanche gracilis Sommerwurzgewächse
Sonnenröschen, gewöhnliche Helianthemum nummularium Cistrosengewächse
Spargelbohne/ -schote Tetagonolobus maritimus Schmetterlingsblütler
Sumpf-Gladiole Gladiolus palustris Schwertliliengewächse
Sumpfwurz, echte Epipactis palustris Knabenkrautgewächse
Steinsame, echter Lithospermum officinale Borretschgewächse
Tausendgüldenkraut, echtes Centaurium minus Einziangewächse
Vogelwicke Vicia cracca Schmetterlingsblütler
Thymian, frühblühender Thymus praecox Lippenblütler
Wachtelweizen, Kamm Melampyrum cristatum Sommerwurzgewächse
Wanzenknabenkraut Orchis coriophora Knabenkrautgewächse
Wiesen-Salbei Salvia pratensis Lippenblütler
Wolfsmilch, warzige Euphorbia verrucosa Wolfsmilchgewächse
Wiesen-Margarite Leucanthemum vulgare Korbblütler
Wundklee Anthyllis vulneraria Schmetterlingsblütler
Zweiblatt Listeria ovata Knabenkrautgewächse
Ziest, gemeiner (Heilziest) Stachis officinalis Lippenblütler
Bookmark and Share