Wanderung in der Hurlcher Heide am 14. Juni 2014


 

 

Führung:  Fritz Frank
Teilnehmer:  7
Wetter:  Angenehme Temperaturen, teils sonnig
Exkursionsgebiet:  7831/3
Standort:  Kalk-Magerrasen, Halbtrockenrasen

 

Bericht                     

Eine recht überschaubare Gruppe fand sich am Parkplatz bei der Staustufe 18 ein. Als wir die Heide erreichten. fanden wir zunächst einige verblühende Wanzen-Knabenkräuter. Die Suche nach dem Elfenstendel, auch Einknolle genannt, einer sehr zarten und etwas unauffälligen, aber seltenen Orchidee, war leider erfolglos. Uns fiel besonders auf, dass sich das Pfeifengras immer mehr auf der Heide ausbreitet und andere Pflanzen (Orchideen!) verdrängt werden. Hier müsste dringend etwas geschehen. Der Abstecher in den KZ-Friedhof bescherte uns einige größere Exemplare des Bayerischen Leinblatts. Am Rande der sogenannten Neufläche wuchsen noch Bestände der Alpen-Pestwurz. Außerdem konnten wir endlich am Wegrand ein paar größere Hummel-Ragwurzen fotografieren. Außerhalb der Heide tauchte dann noch die auffallend schlank wirkende Kahle Gänsekresse auf , ein bei uns recht seltener Kreuzblütler.
Fritz Frank

Seitenanfang

Bilder:

desc desc
Bild 1: Die Gruppe der "Botaniker"
Bild 2: Die große Sterndolde
desc desc
Bild 3: Genau hier muß man hinschauen
Bild 4: Der Klappertopf
desc desc
Bild 5:  Ein Rotbraunes Wiesenvögelchen
Bild 6: Die Blindschleiche
desc desc
Bild 7: Eine Blutzikade
Bild 8: Die Hummelragwurz
desc desc
Bild 9: Am Stausee
Bild 10: Die Sumpfstendelwurz

Fundliste
Nr. Gattung unsd Art Deutscher Name
1 Achillea Gewöhnliche  Schafgarbe
2 Aegopodium podagraria Gewöhnlicher Giersch
3 Angelica sylvestris Wald-Engelwurz
4 Anthyllis vulneraria Gewöhnlicher Wundklee
5 Aquilegia atrata Schwarzviolette Akelei
6 Arabis glabra Kahle Gänsekresse, Turmkraut
7 Arenaria serpyllifolia Quendel-Sandkraut
8 Astragalus glycyphyllos Bärenschote
9 Astrantia major Große Sterndolode
10 Bistorta vivipara Knöllchen-Knöterich
11 Brachypodium pinnatum Fieder-Zwenke
12 Briza media Zittergras
13 Bromus erectus Aufrechte Trepse
14 Bromus inermis Wehrlose Trespe
15 Buphthalmum salicifolium Ochsenauge
16 Carduus crispus Krause Distel
17 Centaurea jacea Wiesen-Flockenblume
18 Centaurea montana Berg-Flockenblume
19 Centaurium erythraea Echtes Tausendgüldenkraut
20 Cerastium glomeratum Knäuel-Hornkraut
21 Chaerophyllum aureum Gold-Kälberkropf
22 Cirsium tuberosum Knollige Kratzdistel
23 Clematis vitalba Gewöhnliche Waldrebe
24 Colchicum autumnale Herbstzeitlose
25 Conyza canadensis Kanadisches Berufkraut
26 Crepis biennis Wiesen-Pippau
27 Daucus carota Wilde Möhre
28 Echium vulgare Natternkopf
29 Equisetum arvense Ackerschachtelhalm
30 Euphorbia cyparissias Zypressen-Wolfsmilch
31 Euphorbia verrucosa Warzen-Wolfsmilch
32 Filipendula vulgaris Kleines Mädesüß,Knollen-Spierstaude
33 Frangula alnus Faulbaum
34 Galium aparine Kletten-Labkraut
35 Galium boreale Nordisches Labkraut
36 Galium verum Echtes Labkraut
37 Geranium robertianum Stink. Storchschnabel, Ruprechtskraut
38 Geum urbanum Echte Nelkenwurz
39 Gladiolus palustris Sumpf-Gladiole 
40 Gymnadenia conopsea Große Händelwurz
41 Hieracium pilosella Florentiner Mausohrhabichtskraut
42 Hippocrepis comosa Hufeisenklee
43 Hypericum perforatum Tüpfel-Hartheu
44 Knautia arvensis Acker-Witwenblume
45 Koeleria pyramidata Großes Schillergras
46 Laserpitium latifolium Breitblättriges Laserkraut
47 Lathyrus pratensis Wiesen-Platterbse
48 Leontodon hispidus Steifhaariger Löwenzahn
49 Leontodon incanus Grauer Löwenzahn
50 Leucanthemum ircutianum  Fettwiesen-Margerite
51 Linum catharticum Purgier-Lein
52 Linum viscosum Klebriger Lein
53 Listera ovata Großes Zweiblatt
54 Lithospermum officinale Echter Steinsame
55 Lotus corniculatue Gewöhnlicher Hornklee
56 Lysimachia vulgaris Gewöhnlicher Gilbweiderich
57 Matricaria discoidea Strahlenlose Kamille
58 Medicago lupulina Hopfen-Luzerne
59 Medicago falcata Sichel-Luzerne
60 Melampyrum cristatum Kamm-Wachtelweizen
61 Molinia arundinacea Rohr-Pfeifengras
62 Oenothera glazioviana Rotkelchige Nachtkerze
63 Ononis repens Kriechender Hauhechel
64 Ophrys holoserica Hummel-Ragwurz
65 Ophrys insectifera Fliegen-Ragwurz
66 Orchis coriophora Wanzen-Knabenkraut
67 Origanum vulgare Gewöhnlicher Dost
68 Orobanche gracilis Blutrote Sommerwurz
69 Papaver rhoeas Klatschmohn
70 Petasites paradoxus Alpen-Pestwurz
71 Phyteuma orbiculare Kugelige Teufelskralle
72 Picris hieracioides Gewöhnliches Bitterkraut
73 Pilosella piloselloides Florentiner Mausohrhabichtskraut
74 Pimpinella saxifraga Kleine Bibernelle
75 Plantago lanceolata Spitzwegerich
76 Plantago major Breitwegerich
77 Platanthera chlorantha Grünliche Waldhyazinthe
78 Thesium linophyllum Mittleres Leinblatt
79 Polygala comosa Schopfige Kreuzblume
80 Populus alba Silberpappel
81 Potentilla reptans Kriechendes Fingerkraut
82 Prunella grandiflora Großblütige Braunelle
83 Prunella vulgaris Kleine Braunelle
84 Pulmonaria mollis Weiches Lungenkraut
85 Ranunculus nemorosus Hain-Hahnenfuß
86 Rhinánthus alectorolophus Zottiger Klappertopf
87 Rhinánthus glacialis Grannen-Klappertopf
88 Rubus fruticosus agg. Brombeere
89 Rumex crispus Krauser Ampfer
90 Rumex obtusifolius Stumpfblätteriger Ampfer
91 Salvia pratensis Wiesensalbei
92 Sanguisorba minor Kleiner Wiesenknopf
93 Senecio jacobaea Jakobs-Greiskraut
94 Silene latifolia ssp alba Weiße Lichtnelke
95 Silene vulgaris Taubenkropf-Leimkraut
96 Sonchus asper Raue Gänsedistel
97 Stellaria graminea Gras-Sternmiere
98 Symphytum officinale Gewöhnlicher Beinwell
99 Thalictrum aquilegiifolium Akeleiblättrige Wiesenraute
100 Thesium bavarum Bayerisches Vermeinkraut
101 Thymus pulegioides Arznei-Thymian
102 Tragopogon orientalis Orientalischer Bocksbart
103 Trifolium campestre Feldklee
104 Trifolium montanum Berg-Klee
105 Trifolium pratense Wiesenklee, Rotklee
106 Trisetum flavescens Gold-Grannenhafer, Goldhafer
107 Vicia cracca Vogel-Wicke
108 Vincetoxicum hirundinaria Weiße Schwalbenwurz

 

Bookmark and Share