Wanderung in der Königsbrunner Heide am 11.Juni 2016


 
Führung:  Friedrich Frank
Teilnehmer:  14 Personen
Wetter:  ausgesprochen regnerisch
Exkursionsgebiet:  MTB 7731
Standort:  Heideflächen

 

Bericht:

Die wettererprobten Mitglieder des Pilzvereins ließen sich durch die schlechten Wettervorhersagen nicht abschrecken. So begleitete uns der Regen über eine längere Strecke. Nur wenige Pflanzenarten hielten demonstrativ ihre Blüten geschlossen. Auf der Hasenheide erwartete uns, wie immer, das prächtige Rot der Karthäuser-Nelken. Die „Zentralheide“ erfreute uns mit einer Reihe von Orchideen: Hummel-, Fliegen- und Bienen-Ragwurz, die zierlichen Blüten des Brand-Knabenkrauts und etwas verfrüht die Mücken-Händelwurz. Wie jedes Jahr tummelten sich auf den großen Blütenständen des Berg-Laserkrauts die schwarz-rot gestreiften Streifen-Wanzen (auch Domino genannt). Zu erwähnen sind noch einige Flecken des Kriechenden Gipskrauts. Weitere Pflanzenarten der zurzeit üppig blühenden Heide: siehe Pflanzenliste!

Friedrich Frank

 

Bilder:

desc desc
Bild 1: Begrüßung durch Fritz Fank
Bild 2: trotz Regen ließen wir uns nicht abhalten
desc desc
Bild 3: Brand-Knabenkraut
Bild 4: Ochsenauge
desc desc
Bild 5: Salomonsiegel
Bild 6: Bienen-Ragwurz
desc desc
Bild 7: Bienen-Ragwurz Bild 8: Fliegen-Ragwurz
desc desc
Bild 9: Brand-Knabenkraut
Bild 10: Kleine Mädesüß
desc desc
Bild 11: Spargelschote
Bild 12: Grannen-Klappertopf
desc desc
Bild 13: Berg-Laserkraut mit Streifenwanze
Bild 14: alle 14 Personen haben den Regen getrotzt

 

Fundliste:

Anz. Gattung  Art Deutscher Name
1 Arcticum nemorosum Hain-Klette
2 Bromus  erectus Aufrechte Trespe
3 Biscutella laevigata Brillenschötchen
4 Buphthalmum  salicifolium Ochsenauge 
5 Carex  heterostachyose mehrjährige Segge
6 Centaurea  scabiosa Skabiosen-Flockenblume
7 Centaurea  jacea Flockenblume
8 Colchicum  autumnale Herbstzeitlose
9 Cornus sanguinea Roter Hartriegel
10 Coronilla varia Kronwicke
11 Coprinus  plicatilis Scheibchentintling
12 Dianthus carthusianorum Karthäusernelke
13 Echium  vulgare Gewöhnliche Natternkopf
14 Euphorbia  cyparissias Zypressen-Wolfsmilch
15 Euphorbia  verrucosa Warzen-Wolfsmilch
16 Euphorbia  virgata Rutenförmige-Wolfsmilch
17 Filipendula  vulgaris Kleine Mädesüß
18 Frangula alnus Faulbaum
19 Galium  verum Echte Labkraut
20 Gentiana cruciata Kreuz-Enzian
21 Geranium pratense Wiesen-Storchschnabel
22 Geum urbanum Echte Nelkenwurz
23 Gypsophila repens Kriechendes Gipskraut
24 Graphosoma lineatum Streifenwanze
25 Gymnadenia  conopsea Mücken-Händelwurz
26 Helianthemum numularium Sonnenröschen
27 Hippocrepis comosea Hufeisenklee
28 Hippophae rhamnoides Sanddorn
29 Inula hirta Rauer Alant 
30 Laserpitium  siler Berg-Laserkraut
31 Leontodon  hispidus Rauher Löwenzahn
32 Lonicera tatarica Tataren-Heckenkirsche
33 Lotus corniculatus Hornklee
34 Lotus maritimus Spargelschote, Spargelklee
35 Melica nutans Nickendes Perlgras
36 Mycena pura Gemeiner Rettich-Helming
37 Ophrys  apifera Bienen-Ragwurz
38 Ophrys  holoserica Hummel-Ragwurz
39 Ophrys  insectifera Fliegen-Ragwurz
40 Neotinea ustulata Brand-Knabenkraut
41 Orobanche  gracilis Blutrote Sommerwurz
42 Peucedanum  oreoselinum Berg-Haarstrang
43 Philadelphus  coronarius Europäische Pfeifenstrauch
44 Phyteuma  orbiculare Kugelige Teufelskralle
45 Plantago media Mittlerer Wegerich
46 Polygonatum  odoratum Echtes Salomonssiegel
47 Polyporus squamosus Schuppiger Stielporling
48 Rhamnus saxatilis Felsen-Kreuzdorn
49 Reseda lutea gelbe Wau, Gelbe Resede
50 Rhinanthus glacialis Grannen-Klappertopf
51 Salvia pratensis Wiesensalbei
52 Silene  nutans Nickendes Leimkraut
53 Trifolium  montanum Berg-Klee 
54 Valeriana offiginalis Echter Baldrian
55 Vicia  sepium Zaun-Wicke

 

 

Bookmark and Share