Wanderung in Reinhartshofen am 21. Oktober 2017


 
Führung:  Jürgen Sommerfeld
Teilnehmer:  38 Personen
Wetter:  trocken, teilweise sonnig
Exkursionsgebiet:  MTB 7730/3
Standort:  Mischwald

Bericht:

Bei der Exkursion wurden wir von den vielen Besuchern angenehm überrascht. Nach einer kurzen Einführung von Günther Groß, begann unsere Suche durch den Mischwald. Obwohl es ziemlich trocken war konnten wir doch noch über 40 verschiedene Pilzarten finden. Bei den Zwischenstop`s im Wald wurden die Pilze von unseren Pilzberater Winfried Brandmaier ausführlich erklärt.

Die Pilzsammler hörten mit großem Interesse zu. Zurück am Parkplatz gab es von Günther Groß noch eine abschließende Fundbesprechung, dabei gab es allerlei Fragen zu beantworten.

 

 

Jürgen Sommerfeld




Bilder:

desc desc
Bild 1: Begrüßung durch Hr. Günther Groß Bild 2: Fichtenreizker
desc desc
Bild 3: Geweihförmige Holzkeule und
Ziegelroter schwefelkopf
Bild 4: Graugrüner Milchling
desc desc
Bild 5: Zwischenstop und Erklärung durch Hr. Winfried Brandmaier Bild 6: der Jahreszeit entsprechend etwas trockene Pilze
desc desc
Bild 7: Fundbesprechung
Bild 8: auch Kinder hatten dazu einige Fragen

Fundliste:
Nr. Gattung Art Deutscher Name
1 Amanita excelsa                      Grauer Wulstling                 
2 Armillaria  ostoyae                   Dunkler Hallimasch               
3 Bjerkandera  adusta                   Angebrannter Rauchporling        
4 Chalciporus  piperatus Pfefferröhrling
5 Chlorophyllum olivieri Safranschirmpilz
6 Clavulina  cinerea                    Grauer Korallenpilz                  
7 Clavulina  coralloides                Kammförmiger Korallenpilz            
8 Clitocybe nebularis Nebeltrichterling, Graukappe
9 Cortinarius cinnamomeus      Zimt-Hautkopf                    
10 Cortinarius rubellus         Spitzgebuckelter Raukopf     
11 Crepidotus variabilis Gemeines Stummelfüßchen
12 Fomitopsis  pinicola                  Rotrandiger Baumschwamm          
13 Gloeophyllum  odoratum                Fenchelporling                   
14 Gymnopilus  penetrans                 Geflecktblättriger Flämmling     
15 Helvella  crispa                      Herbstlorchel                    
16 Hypholoma  capnoides                  Rauchblättriger Schwefelkopf     
17 Hypholoma  fasciculare                Grünblättriger Schwefelkopf
18 Hypholoma  lateritium Ziegelroter Schwefelkopf
19 Imleria badia                     Maronenröhrling                  
20 Inocybe  geophylla                    Erdblättriger Risspilz
21 Lactarius  blennius                   Graugrüner Milchling             
22 Lactarius  deterrimus                 Fichtenreizker                   
23 Lactarius  hortensis Hasel-Milchling
24 Lepiota aspera Spitzschuppiger Stachelschirmling
25 Lepista  gilva Wasserfleckiger Röteltrichterling
26 Lepista  nuda                         Violetter Rötelritterling        
27 Leucocybe connata                Weißer Rasling                  
28 Lycogala  epidendrum                  Blutmilch-Schleimpilz
29 Macrocystidia cucumis Gurkenschnitzling
30 Macrolepiota  procera                 Parasol                          
31 Morganella pyriformis Birnen-Stäubling
32 Mycena  pura                          Rettich-Helmling                 
33 Phallus  impudicus                    Gemeine Stinkmorchel             
34 Pluteus  cervinus                     Rehbrauner Dachpilz              
35 Polyporus  varius Löwengelber Porling
36 Porphyrellus  porphyrosporus          Düsterer Porphyrröhrling         
37 Rhodocollybia  butyracea f. asema     Horngrauer Rübling           
38 Russula  ochroleuca  Ockergelber Täubling             
39 Russula  cyanoxantha                  Frauentäubling                   
40 Russula  delica Gemeiner Weißtäubling
41 Stropharia  aeruginosa                Grünspanträuschling              
42 Suillus  grevillei                    Goldröhrling                     
43 Trametes versicolor                  Schmetterlings-Tramete           
44 Tricholoma  sulphureum                Schwefelritterling               
45 Xerocomellus chrysenteron               Rotfußröhrling                  
46 Xerocomus subtomentosus              Ziegenlippe
47 Xylaria  hypoxylon                    Geweihförmige Holzkeule          
48 Xylaria  polymorpha                   Vielgestaltige Holzkeule         

 

 

Bei der Exkursion wurden wir von den vielen Besuchern angenehm

überrascht. Nach einer kurzen Einführung von Günther Groß, begann unsere Suche

durch den Mischwald. Obwohl es ziemlich trocken war konnten wir doch noch über

40 verschiedene Pilzarten finden. Bei den Zwischenstop`s im Wald wurden

die Pilze von unseren Pilzberater Winfried Brandmaier ausführlich erklärt.

Die Pilzsammler hörten mit großem Interesse zu. Zurück am Parkplatz

gab es von Günther Groß noch eine abschließende Fundbesprechung, dabei gab es

allerlei Fragen zu beantworten.

Jürgen Sommerfeld

Bookmark and Share