20. Johann Stangl Gedächtniswanderung am 1. Mai 2009: Neu Ulm


 

 

Führung:  Die Ulmer Pilzfreunde
Teilnehmer:  An der Wanderung nahmen 15 Personen teil.(ohne Ulmer Pilzfreunde)
Wetter:  strahlender Sonnenschein Temperaturen bei 22 Grad
Exkursionsgebiet:  
Silberwald bei Ludwigsfeld, südlich Neu Ulm  Höhe über NN: 477 m
Messtischblatt: 7626/1.33
Standort:  Auwald zwischen Iller und Illerkanal Baum- und Straucharten:     
Berg-Ahorn, Feld-Ahorn, Eschen, Hasel, Schwarzer Holunder, diverse Weiden und Weißdorn

 

Bericht:


Nach einer guten Stunde Fahrt trafen wir alle wohlbehalten im Silberwald an der Iller ein. Bei schönstem Wetter ging es an der Iller entlang Richtung Süden. In dem ausgedehnten Auwald roch es an manchen Stellen noch sehr stark nach Knoblauch. Großflächig war der Bärlauch kurz vor der Blüte. Unser Interesse galt aber den Frühjahrspilzen und vor allem den Morcheln. Gegenüber dem letzen Jahr waren die Funde nicht so üppig, trotzdem konnten einige Teilnehmer ein fast gefülltes Körbchen mit Speisemorcheln mit nach Hause nehmen. Vereinzelt konnten wir uns auch an den Morchelbecherlingen erfreuen. Die Fundliste zeigt aber, dass es wieder eine Reihe von Pilzen gab, die zwar nicht für Speisezwecke geeignet waren aber das Herz der Spezialisten höher schlagen ließen. Für die Fundliste bedanke ich mich bei unserem Pilzfreund Karl Keck.

Günther Groß

Bilder:

desc desc
Bild 1: Begrüßung und Austausch mit den Ulmer Pilzfreunden Bild 2: Auch Judasohren waren noch anzutreffen
desc desc
Bild 3: Die Vorfreude auf die Funde war groß Bild 4: Na also, da sind sie doch, mal größer, mal kleiner
Fundliste

Gattung Art Deutscher Name
1 Bjerkandera adusta  Angebrannter Rauchporling
2 Bjerkandera fumosa Graugelber Rauchporling
3 Chlorociboria spec Grünspanbecherling
4 Conocybe aporos Frühlings-Glockenschüppling
5 Coprinus disseminatus Gesäter Tintling
6 Coprinus micaceus Glimmer-Tintling
7 Coriolopsis gallica Braune Borstentramete
8 Diatrype stigma Flächiges Eckenscheibchen
9 Diatrypella favacea Birken-Eckenscheibchen
10 Diatrypella verruciformis Warziges Eckenscheibchen
11 Disciotis venosa Morchelbecherling
12 Encoelia furfuracea Kleiiger Büschelbecherling
13 Entoloma sericeoides Trichter-Glöckling
14 Eutypa maura Ahorn-Kohlenkrustenpilz
15 Exidia cartilaginea Knorpeliger Drüsling
16 Exidia plana Warziger Drüsling, Hexenbutter
17 Fomitopsis pinicola Rotrandiger Baumpilz
18 Ganoderma applanatum Flacher Lackporling
19 Gloeophyllum sepiarium Zaunblättling
20 Gnomonia cerastis Geschnäbelter Ahornkugelpilz
21 Gyromitra parma Schildförmige Lorchel
22 Hypoxylon cercidicolum Mährische Kohlenbeere
23 Hypoxylon deustum Brandkrustenpilz
24 Hypoxylon fuscum Rotbraune Kohlenbeere
25 Hypoxylon intermedium Eschen-Kohlenbeere
26 Hypoxylon rubiginosum Ziegelrote Kohlenkruste
27 Hypoxylon serpens Gewundene Kohlenbeere
28 Hysterographium fraxini Eschen-Spaltkohlenpilz
29 Morchella esculenta Speise-Morchel
30 Mycena renati Gelbstieliger Helmling
31 Panellus stipticus Herber Zwergknäueling
32 Peniophora limitata Eschen-Zystidenrindenpilz
33 Peziza ampelina Weinroter Becherling
34 Piptoporus betulinus Birkenporling
35 Polyporus badius Schwarzroter Stielporling
36 Polyporus ciliatus Maiporling
37 Polyporus squamosus Schuppiger Porling
38 Psathyrella spadiceogrisea Früher Mürbling
39 Puccinia aegopodii Giersch-Rost
40 Pyrenopeziza petiolaris Blattstiel-Spaltbecherchen
41 Rhytisma acerinum Ahorn-Teerfleckenpilz
42 Stereum rugosum Runzeliger Schichtpilz
43 Trametes gibbosa Buckel-Tramete
44 Trametes versicolor Schmetterlings-Tramete
45 Tranzschelia anemones Buschwindröschen-Rost
46 Trichopezizella nidulus Nestförmiges Haarbecherchen
47 Tubercularia vulgaris Zinnoberrot. Pustelpilz (Nebenfruchtf.)
48 Xylaria hypoxylon Geweihförmige Holzkeule
49 Xylaria longipes Langstielige Ahorn-Holzkeule

Bookmark and Share