Wanderung im Hartwald bei Mering am 20. Oktober 2019


 
Führung:  Winfried Brandmaier, Günther Groß
Teilnehmer:  42 Personen, 1 Hund
Wetter:  9°C, später sonnig
Exkursionsgebiet:  MTB 7732/13
Standort:  Nadel- und Mischwald

Bericht:

Zahlreiche Pilzfreunde kamen zur sonntäglichen Exkursion. Nach einer kurzen Begrüßung durch Günther Groß ging es in den Wald.

Schon nach kurzer Zeit waren verschiedenste Pilzgattungen gefunden. Bei einer kleinen Waldhütte wurden die Pilze gezeigt und erklärt.

Dann ging es wieder ab in den Wald. Die Pilzkörbe füllten sich mit guten Speisepilzen aber auch mit giftigen Arten. Es waren auch viele Pilze dabei, die in alten Pilzbüchern als gute Speisepilze verzeichnet sind, heute aber als tödlich giftige Pilze vermerkt sind. Wie der Kahle Krempling oder die Nebelkappe.

Mitten im dunklen Wald  kamen wir dann an ein Hexenhäuschen, wir stellten auch gleich fest, daß es sich um eine sehr moderne Hexe handelt die dort wohnt, denn ein Quad stand davor und kein Besen.

Zum Ende der Exkursion konnten die Teilnehmer ihre Pilzkörbe überprüfen lassen, damit es auch ein ungetrübter Pilzgenuß wird.

Gemütlich klang die Exkursion in einer Meringer Gaststätte aus.

 
Winfried Brandmaier



Bilder:

desc desc
worauf muß man beim Pilze sammeln achten?
Graublättriger Erdritterling
desc desc
Austernseitling
gleiches Aussehen, aber nicht gleicher Pilz
   
Fundliste:

Anzahl Gattung Art Deutscher Name
1 Agaricus  semotus  Weinrötlicher Zwergchampignon 
2 Agaricus  sylvaticus Wald-Champignon 
3 Aleuria  aurantia Gemeiner Orange-Becherling
4 Amanita citrina  Gelber Knollenblätterpilz 
5 Amanita excelsa  Grauer Wulstling 
6 Amanita muscaria  Fliegenpilz
7 Amanita porphyria  Porphyrbrauner Wulstling
8 Amanita rubescens  Perlpilz
9 Apioperdon pyriforme Birnenstäubling
10 Armillaria  ostoyae  Dunkler Hallimasch 
11 Boletus edulis Steinpilz 
12 Chalciporus  piperatus Pfefferröhrling
13 Chlorophyllum olivieri Safranschirmpilz
14 Clavulina  coralloides  Kammförmiger Korallenpilz 
15 Clitocybe fragrans Duft-Trichterling
16 Clitocybe nebularis Nebeltrichterling, Graukappe
17 Coprinus  comatus  Schopftintling 
18 Cortinarius cinnamomeus  Zimt-Hautkopf 
19 Cortinarius sanguineus  Blut-Hautkopf 
20 Cystoderma  amianthinum  Amiant-Körnchenschirmling 
21 Cystoderma  carcharias  Starkriechender Körnchenschirmling 
22 Entocybe nitida Stahlblauer Rötling 
23 Galerina  marginata  Gift-Häubling 
24 Geastrum fimbriatum  Gewimperter Erdstern
25 Geastrum  triplex Halskrausen-Erdstern
26 Gymnopilus  penetrans  Geflecktblättriger Flämmling 
27 Hebeloma  mesophaeum  Dunkelscheibiger Fälbling 
28 Hygrophoropsis  aurantiaca  Falscher Pfifferling 
29 Hypholoma  capnoides  Rauchblättriger Schwefelkopf 
30 Imleria badia  Maronenröhrling 
31 Inocybe  geophylla  Erdblättriger Risspilz
32 Lactarius  aurantiacus  Milder Milchling
33 Lactarius  deterrimus  Fichtenreizker 
34 Leccinum  scabrum  Gewöhnlicher Birkenpilz
35 Lepiota  clypeolaria Wolliggestiefelter Schirmling
36 Lepiota  cristata  Stink-Schirmling 
37 Lepista  flaccida  Fuchsiger Röteltrichterling 
38 Lepista  gilva Wasserfleckiger Röteltrichterling
39 Lepista  nuda  Violetter Rötelritterling 
40 Leucoagaricus  leucothites Rosablättriger Schirmpilz
41 Leucocybe connata  Weißer Rasling 
42 Macrolepiota  konradii Sternschuppiger Riesenschirmling
43 Macrolepiota  procera  Parasol 
44 Mycena  pura  Rettich-Helmling 
45 Mycena  rosea  Rosa Rettich-Helmling 
46 Neoboletus erythropus  Flockenstieliger Hexenröhrling 
47 Paxillus involutus  Kahler Krempling
48 Phallus  impudicus  Gemeine Stinkmorchel 
49 Pholiota  cerifera  Goldfell-Schüppling 
50 Pholiota  squarrosa  Sparriger Schüppling 
51 Pleurotus  ostreatus Austernseitling
52 Pluteus  cervinus  Rehbrauner Dachpilz 
53 Postia stiptica Bitterer Saftporling
54 Pseudoclitocybe  cyathiformis  Kaffeebrauner Gabeltrichterling 
55 Rhodocollybia butyracea Butterrübling 
56 Rhodocollybia  butyracea f. asema  Horngrauer Rübling 
57 Russula ochroleuca Ockergelber Täubling 
58 Russula  queletii  Stachelbeer-Täubling 
59 Russula  xerampelina Roter Heringstäubling
60 Stropharia  aeruginosa  Grünspanträuschling 
61 Suillus  grevillei  Goldröhrling 
62 Tapinella  atrotomentosa Samtfußkrempling
63 Tricholoma terreum Graublättriger Erdritterling
64 Xerocomellus chrysenteron  Rotfußröhrling 
65 Xerocomellus pruinatus Bereifter Rotfußröhrling
66 Xerocomus subtomentosus  Ziegenlippe