60 Jahre Pilzverein Unsere Festveranstaltung


 

 

 

Mit einer feierlichen Veranstaltung und zahlreichen Gästen feierten wir unser Jubiläum. Nach der musikalischen Einstimmung durch Frau Galkin an der Harfe und Frau Petz an der Geige konnte der Vorstand die Festversammlung begrüßen. Von den Kommunen waren die Bgm. Herr Dr. Stefan Kiefer von der Stadt Augsburg und Herr Bgm. Franz Feigl von der Stadt Königsbrunn gekommen und willkommen geheißen. Von den Königsbrunner Stadträten wurden begrüßt, Frau Andrea Collisi, Herr Florian Kubsch und Herr Wilhelm Terhaag.

Mit besonderer Freude wurde Herr Prof. Dr. Andreas Bresinsky em. begrüßt, der von Regensburg angereist war, sowie von der Bay. Mykologischen Gesellschaft wurde der Vizepräsident Herr Josef Christan.

Aus der großen Familie der Natur und Umweltschützer begrüßte der Vorstand Frau Birgitt Kopp, Herrn Michael Mährlein und Herrn Dr. Eberhard Pfeuffer vom Naturwissenschaftlichen Verein. Von der Unteren Naturschutzbehörde war Herr Gerhard Schmidt und vom Landschaftspflegeverband war Herr Nikolas Liebig gekommen. Frau Sabine Schwarzmann wurde als Leiterin der Umweltstation willkommen geheißen, ebenso wie Herr Heinz Paula als Vorsitzender des Tierschutzvereines. Herr Bgm. Feigl stellt in seinem Grußwort fest, dass er keinen Verein kennt, der sich in 2 Städten zuhause fühlt. Unser jahrelanges Engagement beim Markt der Vereine wird extra betont. Mit einem „Geburtstagsgeschenk“ wünscht uns Herr Bgm. Feigl alles Gute für die Zukunft. Herr Bgm. Kiefer kann von persönlichen Erlebnissen mit dem Verein berichten. Eine Pilzwanderung mit vielen Erklärungen ist ihm in Erinnerung geblieben und zeigte die nachhaltige Vermittlung von Naturschutz. Das Grußwort von Herrn Prof. Bresinsky zeugte von der langjährigen Verbindung zu unserem Verein. Er erinnerte an das großartige Wirken vom langjährigen Vorsitzenden Herrn Stangl, der mit der Pilzflora von Augsburg und den Inocyben von Bayern, internationale Anerkennung erlangte. Der heute umtriebige Vorsitzende Günther Groß hält dieses Erbe auf seine Weise hoch.

Unser Verein gehört zu den Gründungsmitgliedern der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft, berichtet der Vizepräsident Herr Josef Christan. Neben den Werken von Herrn Stangl betont Herr Christan das umfassende Werk über die Weichritterlinge von Herrn Rudolf Roglmeier. Dieses Werk sei so umfangreich, dass es gar nicht so einfach sei, einen guten Weg der Veröffentlichung zu finden.

Mit dem Rückblick über sechs Jahrzehnte mit vielen Bildern und Fernsehaufzeichnungen wird das Vereinsleben aus der Anfangszeit nochmals in Erinnerung gerufen. Musikalisch wurde der offizielle Teil beendet und es folgte, wie es für unseren Verein selbstverständlich ist, eine Fundbesprechung der mitgebrachten Pilze. Mit vielen Gesprächen endet eine kurzweilige Feier.

Günther Groß

 

Bilder:

desc desc
Bild 1:Herr Bgm Feigl, Königsbrunn bei seinem Grußwort
Bild 2: Herr Bgm. Kiefer,Augsburg, bei seinem Grußwort
desc desc
Bild 3: Herr Prof. Bresinsky erzählt von seinem Bezug zu unserem Verein
Bild 4: Herr Josef Christan, Vizepräsident der Bay. Myk. Gesellschaft übermittelt seine Glückwünsche
desc desc
Bild 5: Der Vorsitzende begrüßt die Festversammlung
Bild 6: Vertreter von Vereinen und Behörden waren unter den Gästen
desc desc
Bild 7: Herr Prof. Bresinsky wird dem Bgm. Kiefer vorgestellt
Bild 8: Angeregte Gespräche unter den Gästen
desc desc
Bild 9: Aufmerksam wird der Rückblick verfolgt
Bild 10: Auch unsere Mitglieder waren gespannt
desc desc
Bild 11: Frau Galkin an der Harfe und Frau Petz an der Geige gestalten musikalisch unser Fest
Bild 12: Es gibt wie immer viel zu erzählen
desc desc
Bild 13: Unser Ehrenmitglied wird freudig begrüßt
Bild 14: Frischpilze gehören natürlich dazu
desc desc
Bild 15: Die Pilzbestimmung ist voll im Gange
Bild 16: Interessante Gespräche an allen Orten
desc desc
Bild 17: Die Ausbeute für Mitte November war gar nicht schlecht
Bild 18: Unser Ehrenmitglied Frau Schieferdecker mit Schatzmeister und Vorstand.
desc desc
Bild 19: Ja, wer ist nun wer?
Bild 20: Einige "Raritäten" waren natürlich auch dabei
desc desc
Bild 21: Der Stadtrat Herr Terhaag im Gespräch
Bild 22: Auch Stadtrat Herr Kubsch war sehr interessiert

 

 

 

 

Bookmark and Share