...
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze

Liebe Pilzfreunde!

Der letzte Pilzbestimmungsabend am 13.11. und die Exkursion am 14.11. kann leider nicht mehr stattfinden. Wie der Dezember verläuft, ist noch nicht absehbar.

Bitte beachten Sie die Hinweise in den Medien

Wanderung bei Oberschleißheim am 24. Oktober 2020


 
Führung:  Tobias Luschner
Teilnehmer:  12 Personen
Wetter:  11°C , leichter Regen
Exkursionsgebiet:  MTB 7735/14
Standort:  Mischwald
   

Bericht:

Zu einer der letzten Vereinswanderungen des Jahres trafen sich die Augsburger Pilzfreunde nochmals in einem etwas weiter entfernten Kalkgebiet im Bergholz bei Obererschleißheim. Wie schon bei den letzten Exkursionen fand sich bei feuchtwarmer Witterung eine gute Anzahl interessierter Vereinsmitglieder ein.

Die Erwartungen hier auf besondere Arten zu treffen, die man im Augsburger Raum nicht finden kann, erfüllte sich in vielfacher Hinsicht. Besonders Funde seltener Cortinarien konnten stellenweise gemacht werden. So gingen unter anderem der Dunkelfleckende Schleimkopf (Cortinarius violaceomaculatus), der Dottergelbe Klumpfuß (Cortinarius meinhardii) mit seinem arg pfeffrigen Geruch und der Leuchtende Goldstaub-Klumpfuß (Cortinarius aureopulverulentus) mit seiner eindrucksvollen KOH-Reaktion auf der Huthaut ins Netz.

Nach knapp drei kurzweiligen Stunden gab es noch eine Einkehr im Biergaten des Gasthauses Bergl, was zugleich den Rekord für die jahreszeitliche späteste Biergarteneinkehr unseres Vereins bedeutete.

Bilder:

thumb thumb
 Begrüßung mit Tobias Luschner
 Einleitende Worte vor dem Abmarsch
thumb thumb
Leuchtender Goldstaub-Klumpfuß (Cortinarius aureopulverulentus)…  …auf den muss man mit Kalilauge losgehen…
thumb thumb
…guckst du! Dunkelfleckender Schleimkopf (Cortinarius violaceomaculatus)
thumb thumb
Samtfußrübling, Winterrübling auf 1,30 m Höhe

Der Dottergelbe Klumpfuß (Cortinarius meinhardii) riecht nach Pfeffer. Unter dem Mikro zeigen sich schön zitronenförmige (zitriforme) Sporen.

thumb thumb
Olivgestiefelter Schneckling (Hygrophorus personii Im Biergarten mit gebührlichem Corona Abstand


Fundliste:

Nr.  Gattung Art Deutscher Name
1 Agaricus essettei Schiefknolliger Anis-Champignon 
2 Amanita muscaria  Fliegenpilz
3 Apioperdon pyriforme Birnenstäubling
4 Armillaria  cepistipes Zwiebelfüßiger Hallimasch
5 Armillaria  mellea Honiggelber Hallimasch
6 Ascocoryne  sarcoides Fleischroter Gallertbecher
7 Chlorophyllum olivieri Safranschirmpilz
8 Cladonia fimbriata Trompetenflechte
9 Clitocybe nebularis Nebeltrichterling, Graukappe
10 Clitopilus  prunulus  Mehlräsling
11 Coprinellus micaceus  Glimmertintling 
12 Cortinarius anomalus  Braunvioletter Dickfuss 
13 Cortinarius aureopulverulentus Goldstaub-Klumpfuß
14 Cortinarius cinnamomeus  Zimt-Hautkopf 
15 Cortinarius infractus  Bitterer Schleimkopf 
16 Cortinarius meinhardii Dottergelber Klumpfuß
17 Cortinarius nanceiensis Gelbflockiger Schleimkopf 
18 Cortinarius odorifer  Anis-Klumpfuß 
19 Cortinarius variecolor  Erdigriechender Schleimkopf 
20 Cortinarius varius  Ziegelgelber Schleimkopf 
21 Cortinarius venetus  Grüner Rauhkopf 
22 Cortinarius violaceomaculatus Dunkelfleckender Schleimkopf
23 Cortinarius vulpinus Gilbender Fuchsseidenkopf
24 Craterellus cinereus Grauer Leistling
25 Craterellus  cornucopioides  Totentrompete 
26 Craterellus  sinuosus Krause Kraterelle
27 Daedalea  quercina  Eichenwirrling 
28 Entoloma araneosum Silberfaseriger Rötling
29 Flammulina  fennae Wurzelnder Samtfußrübling
30 Flammulina  velutipes Samtfußrübling, Winterrübling
31 Galerina  marginata  Gift-Häubling 
32 Geastrum fimbriatum  Gewimperter Erdstern
33 Gloeophyllum  odoratum  Fenchelporling 
34 Gymnopilus  penetrans  Geflecktblättriger Flämmling 
35 Gymnopus androsaceus  Rosshaar-Schwindling 
36 Hebeloma  sinapizans Rettich Fälbling
37 Heterobasidion  annosum  Wurzelschwamm 
38 Hydnum  repandum  Semmel-Stoppelpilz 
39 Hygrophorus  latitabundus Großer Kiefern-Schneckling
40 Hygrophorus  persoonii Olivgestiefelter Schneckling
41 Hypholoma  fasciculare  Grünblättriger Schwefelkopf
42 Infundibulicybe gibba Ockerbrauner Trichterling
43 Kuehneromyces mutabilis  Stockschwämmchen 
44 Lactarius  deterrimus  Fichtenreizker 
45 Lactarius  scrobiculatus  Grubiger Fichten-Milchling 
46 Lepiota  castanea  Kastanienbrauner Schirmling 
47 Lepista  flaccida  Fuchsiger Röteltrichterling 
48 Lepista  glaucocana Blasser Rötelritterling
49 Lepista  nuda  Violetter Rötelritterling 
50 Lepista  sordida Schmutziger Röteltrittterling
51 Lycoperdon excipuliforme Beutelstäubling
52 Marasmius  wynneae Violettlicher Schwindling
53 Melanoleuca  melaleuca  Gemeiner Weichritterling
54 Mycena  alcalina Alkalische Helmling
55 Mycena  aurantiomarginata Feuriger Helmling
56 Mycena  epipterygia  Dehnbarer Helmling 
57 Mycena  galericulata  Rosablättriger Helmling 
58 Mycena  rosea  Rosa Rettich-Helmling 
59 Mycena  zephirus  Rostiger Helmling 
60 Parasola plicatilis  Glimmeriger Scheibchen-Tintling
61 Phallus  impudicus  Gemeine Stinkmorchel 
62 Pluteus  romellii Gelbstieliger Dachpilz
63 Pseudohydnum  gelatinosum  Zitterzahn
64 Ramaria  eumorpha Kiefern-Koralle
65 Rhodocollybia butyracea Butterrübling 
66 Russula  chloroides Schmalblättriger Weißtäubling
67 Russula  queletii  Stachelbeer-Täubling 
68 Trametes  hirsuta  Striegelige Tramete 
69 Trametes  versicolor Schmetterlings-Tramete
70 Tricholoma  lascivum Unverschämter Ritterling
71 Tricholoma  saponaceum  Seifenritterling 
72 Xylaria  hypoxylon  Geweihförmige Holzkeule 
73 Xylaria  polymorpha  Vielgestaltige Holzkeule