...
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze

Wanderung in der Goaslweide am 24. September 2022


 

 
Führung: Tobias Luschner
Teilnehmer: 15 Personen
Wetter: 14° C, leicht regnerisch
Exkursionsgebiet: MTB 8033/13
Standort: Kalkgebiet

 

Bericht:

Für unsere diesjährige Exkursion in Fünfseenland hatten wir uns einen ganz speziellen Standort ausgesucht: Die nahe Andechs gelegene Goaslweide, ein inzwischen überregional bekanntes Pilzmekka.

Leider fing es mit Exkursionsstart um 9:30 Uhr auf die Minute genau an zu regnen. So exakt hatten wir das bislang auch noch nie hinbekommen! Glücklicherweise hielt der Regen sich aber in Grenzen.

Die weit angereisten Teilnehmer wurden erst einmal vom wunderbaren Panorama des Andechser Höhenweg verwöhnt, bevor das eigentliche Zielgebiet erreicht war. Leider hatten die Weidenbesitzer die letzten Monate offenbar genutzt, um die Weide durch den Einsatz massiver Tore schwerer zugänglich zu machen. So weit angereist und gewandert wollte sich jedoch niemand davon abhalten lassen und schnell wurden wir von allerlei besonderen Pilzfunden überrascht. Darunter etwa schöne Schleierlinge wie der Zyanblaue Klumpfuß (Cortinarius fulvo-ochrascens) oder der Breitknollige Klumpfuß (Cortinarius saporatus). Besondere Freude bereiteten auch die Rosaspitzige Trauben-Koralle (Ramaria rubripermanens), die Rasigen Purpurschnecklinge (Hygrophorus erubescens) und vor allem Silber-Röhrlinge (Butyriboletus fechtneri). Auch Vorkommen der parasitischen Rosenroten Schmierlinge (Gomphidius roseus) bei Kuhröhrlingen sieht man nicht alle Tage!

Eine tolle Exkursion, welche die hohen Erwartungen absolut erfüllen konnte fand anschließend bei gemütlichem Beisammensein in Andechs einen zünftigen Abschluss.

Tobias Luschner

Bilder:

 
desc  desc
 Begrüßung durch Tobias Luschner ob der Crêpes wohl das Beste an der Exkursion bleiben sollte?

desc

desc
 Rosenroter Schmierling (Gomphidius roseus) Rasiger Purpurschneckling (Hygrophorus erubescens)
desc desc
Zyanblauer Klumpfuß (Cortinarius fulvo-ochrascens)  Pilzkorbkontrolle auf eßbare Pilze
desc desc
 Trauben-Koralle (Ramaria rubripermanens)   Silber-Röhrling (Butyriboletus, fechtneri)
desc  
 Fichten-Habichtspilz (Sarcodon, imbricatus)  
 

Fundliste:

Anzahl  Gattung Art  Deutscher Name
1 Agaricus langei Großsporiger Blut-Champignon
2 Albatrellus  citrinus Zitronengelber Schaf-Porling
3 Amanita rubescens  Perlpilz
4 Auricularia  auricula-judae Judasohr
5 Boletus edulis Steinpilz 
6 Boletus reticulatus Sommersteinpilz
7 Butyriboletus fechtneri Silber-Röhrling
8 Calocera  viscosa  Klebriger Hörnling 
9 Cantharellus  tubaeformis var. lutescens Gelbstieliger Trompeten-Pfifferling
10 Chroogomphus rutilus Kupferroter Gelbfuß
11 Clathrus archeri Tintenfischpilz
12 Clavariadelphus  pistillaris Herkuleskeule
13 Clitocybe fragrans Duft-Trichterling
14 Coprinus  comatus  Schopftintling 
15 Cortinarius albertii Amethystblättriger Klumpfuß
16 Cortinarius bolaris  Rotschuppiger Raukopf 
17 Cortinarius cliduchus Gelbgegürtelter Schleimkopf
18 Cortinarius cupreorufus Kupferroter Klumpfuß
19 Cortinarius dionysae Mehligriechender Klumpfuß
20 Cortinarius fulvo-ochrascens Zyanblauer Klumpfuß
21 Cortinarius glaucopus Knollenloser Klumpfuß
22 Cortinarius nanceiensis Gelbflockiger Schleimkopf 
23 Cortinarius saporatus Breitknolliger Klumpfuß
24 Cortinarius venetus  Grüner Raukopf 
25 Flammulina  velutipes Samtfußrübling, Winterrübling
26 Gloeophyllum  odoratum  Fenchelporling 
27 Gomphidius glutinosus Kuhmaul 
28 Gomphidius  roseus Rosenroter Schmierling
29 Gymnopus confluens Knopfstieliger Rübling
30 Hebeloma  sinapizans Rettich-Fälbling
31 Hydnum  repandum  Semmel-Stoppelpilz 
32 Hygrophorus  discoxanthus  Verfärbender Schneckling 
33 Hygrophorus  eburneus Elfenbein-Schneckling
34 Hygrophorus  erubescens Rasiger Purpurschneckling
35 Hypholoma  fasciculare  Grünblättriger Schwefelkopf
36 Imleria badia  Maronenröhrling 
37 Inocybe  bongardii Duftender Risspilz
38 Kuehneromyces mutabilis  Stockschwämmchen 
39 Lactarius acris Rosaanlaufender Milchling
40 Lactarius  deliciosus  Echter Reizker 
41 Lactarius  porninsis Lärchen-Milchling
42 Lactarius  salmonicolor Weißtannen-Reizker, Lachsreizker
43 Lactarius  scrobiculatus  Grubiger Fichten-Milchling 
44 Lepiota  ignivolvata Rotknolliger Schirmling
45 Lepiota  ventriosospora  Gelbwolliger Schirmling 
46 Lepista  glaucocana Blasser Rötelritterling
47 Lycoperdon  perlatum  Flaschen-Stäubling 
48 Macrolepiota  procera  Parasol, Riesenschirmpilz
49 Melanoleuca  melaleuca  Gemeiner Weichritterling
50 Mycena  rosea  Rosa Rettich-Helmling 
51 Neoboletus erythropus  Flockenstieliger Hexenröhrling 
52 Pholiota  cerifera  Goldfell-Schüppling 
53 Polyporus  tuberaster Sklerotien-Stielporling
54 Ramaria  rubripermanens Rosaspitzige Trauben-Koralle
55 Ramaria  sanguinea Blutrotfleckende Koralle
56 Ramaria  spinulosa Lohbraune Koralle
57 Rhodocollybia  maculata Gefleckter Rübling
58 Rickenella  fibula  Gemeiner Heftelnabeling 
59 Russula  caerulea Buckel-Täubling 
60 Russula  cyanoxantha  Frauentäubling 
61 Russula  delica Gemeiner Weißtäubling-Sammelart
62 Russula  foetens  Stink-Täubling 
63 Russula  mairei Bräunender Buchenspeitäubling
64 Russula  queletii  Stachelbeer-Täubling 
65 Russula  sardonia  Zitronenblättriger Täubling 
66 Russula  virescens Grüngefelderter Täubling
67 Russula  xerampelina Roter Heringstäubling
68 Sarcodon  imbricatus  Fichten-Habichtspilz
69 Scleroderma  citrinum  Dickschaliger Kartoffelbovist 
70 Suillellus luridus  Netzstieliger Hexenröhrling 
71 Suillus collinitus Ringloser Butterpilz
72 Suillus  bovinus  Kuhröhrling 
73 Suillus  granulatus Körnchenröhrling
74 Trametes  gibbosa Buckel-Tramete
75 Trichaptum  abietinum  Gemeiner Violettporling
76 Tricholoma  ustale  Brandiger Ritterling 
77 Xerula  radicata Wurzelnder Schleimrübling