...
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze

BMG Tagung Haus im Moos vom 28. September bis 03. Oktober


 

Um den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Mykologischen Forschung zu erfahren haben sechs Mitglieder unseres Vereins, Vorstand Günther Groß, Winfried Brandmaier, Hans Dichtl, Martina Hörig, Peter Kulda und Angeliki Bauer an der diesjährigen Tagung der bayerischen Mykologischen Gesellschaft (BMG) im Haus im Moos in Karlshuld teilgenommen. Aufgrund des Klimawandels schaffen mehrere Pilzarten aus dem Mittelmeerraum den Sprung über die Alpen, sodass wir unser Wissen stetig erweitern müssen.

Im Gegensatz zu unseren Augsburger Wäldern führten die Exkursionen in Kalkbuchenwälder, auf Magerwiesen und ins Donaumoos, wo ganz andere Pflanzen und Pilze vorkommen.

1. Tag, mit dem Bus auf 3 Etappen nach Reichertshofen, Geisenfeld und Vohburg an der Donau.

2. Tag, mit dem Bus auf 3 Etappen nach Burgheim Nord, und Dollnstein

3. Tag, mit dem Bus auf 3 Etappen nach Neuburg an der Donau, Burgheim Nord und Burgheim Süd

Die Pilzfunde wurden sowohl makroskopisch als auch mikroskopisch und auch über den Sporenabwurf identifiziert. Neben diesen Exkursionen fanden auch Vorträge über einzelne Pilzgattungen statt, wobei der Vortrag von Werner Jurkeit speziell heraus zu heben ist.

Werner Jurkeit beschäftigt sich seit mehr als 40 Jahren mit Täublingen und wird im nächsten Jahr sein angesammeltes Wissen in einem 1200-seitigen Buch herausbringen.

Auch die Vorträge vom Vorstand der Bayerischen Mykologen, Christoph Hahn über Tintlinge und über Kremplinge und den Vortrag von Stefan Zink von der sächsischen Gesellschaft für Mykologie war sehr lehrreich. Wir wurden auch gewarnt vor neu einwandernden Champignons, die Unverträglichkeiten auslösen können, ohne typische Kennzeichen wie Geruch nach Karbol oder gilbende Stielbasis zeigen.

Das angenehme Ambiente im Haus im Moos, das feuchte, aber nicht kalte Wetter sowie der weit gestreute Wissensaustausch ließ die Zeit wie im Flug vergehen.

Der Ausklang mit 40 Personen fand in im Gasthof Haas in Karlskron statt.

 

Angeliki Bauer


desc desc
desc desc
desc desc
desc