...
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze

Liebe Pilzfreunde!

Achtung - Die Exkursion am 19.09. ist ausgebucht.

Die Pilzausstellung am 26.09. im Gut Morhard entfällt

Die Pilzausstellung im Forstmuseum wird auf den 10.10. verschoben

Für den Besuch unserer Vereinsabende gilt die 3 G Regel

Wanderung in Straßberg (Leitenberg) am 28. August 2021

 
Führung:  Winfried Brandmeier
Teilnehmer:  17 Personen
Wetter:  15°C, feucht
Exkursionsgebiet:  MTB 7730,22
Standort:  Mischwald

 

Bericht:

Bei ziemlich bewölktem Himmel konnte Günther Groß 15 Teilnehmer der Pilzexkursion in Straßberg begrüßen. Auch ein Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks war anwesend um einen kurzen Bericht zu machen. Bei den Pilzbesprechungen konnten viele Arten den Teilnehmern vorgestellt werden. Einige Arten waren für uns Erstfunde in diesem Gebiet, so der Milchbrätling, den viele für den bestschmeckenden Pilz halten. oder der schwarzblauende Röhrling, der vom Speisepilz zu einem gefährlichen Schwermetallsammler der gesundheitsgefährdend ist herabgestuft wurde.

Nach der Exkursion trafen sich noch 6 Teilnehmer in der Pizzeria La Pergola in Haunstetten zu einem gemütlichen Ausklang.

Winfried Brandmaier

Bilder:

thumb thumb
Günther Groß begrüßt 17 Pilzinteressierte  Thomas Pösl von BR1 interviewt Winfried
thumb thumb
 Fleischroter Gallerttrichterling  die Fundbesprechung findet am Grillplatz statt
thumb thumb
 Winfried erklärt die 47 Pilzearten  


Fundliste:

Anzahl Gattung Art Deutscher Name
1 Amanita crocea  Orangebrauner Scheidenstreifling 
2 Amanita fulva  Rotbrauner Scheidenstreifling 
3 Amanita rubescens  Perlpilz
4 Amanita umbrinolutea  Zweifarbiger Scheidenstreifling 
5 Calocera  cornea Pfriemförmiger Hörnling
6 Calocera  viscosa  Klebriger Hörnling 
7 Cantharellus  cibarius  Pfifferling, Eierschwamm 
8 Cantharellus  cibarius var. amethysteus Amethystpfifferling 
9 Cortinarius bolaris  Rotschuppiger Raukopf 
10 Cortinarius rubellus  Spitzgebuckelter Raukopf 
11 Cyanoboletus pulverulentus Schwarzblauender Röhrling
12 Elaphocordyceps ophioglossoides  Zungen-Kernkeule 
13 Fomitopsis  pinicola  Rotrandiger Baumschwamm 
14 Ganoderma applanatum  Flacher Lackporling 
15 Geastrum fimbriatum  Gewimperter Erdstern
16 Gloeophyllum  odoratum  Fenchelporling 
17 Gymnopus  dryophilus Waldfreund-Rübling
18 Gymnopus  peronatus  Brennender Rübling
19 Hydnum  repandum  Semmel-Stoppelpilz 
20 Hypholoma  fasciculare  Grünblättriger Schwefelkopf
21 Kuehneromyces mutabilis  Stockschwämmchen 
22 Laccaria  amethystina Violetter Lacktrichterling 
23 Laccaria  laccata  Rötlicher Lacktrichterling
24 Lactarius  scrobiculatus  Grubiger Fichten-Milchling 
25 Lactifluus volemus Milchbrätling 
26 Leotia  lubrica  Gemeines Gallertkäppchen 
27 Mycena  pura  Rettich-Helmling 
28 Paxillus involutus  Kahler Krempling
29 Phaeolus  schweinitzii Kiefern-Braunporling
30 Porphyrellus  porphyrosporus  Düsterer Porphyrröhrling 
31 Postia caesia Blauer Saftporling
32 Pseudohydnum  gelatinosum  Zitterzahn
33 Rhodocollybia  maculata Gefleckter Rübling
34 Russula ochroleuca Ockergelber Täubling 
35 Russula  cyanoxantha  Frauentäubling 
36 Russula  mairei Buchen-Spei-Täubling
37 Russula  vesca  Speise-Täubling 
38 Russula  violeipes  Violettstieliger Pfirsichtäubling 
39 Russula  xerampelina Roter Heringstäubling
40 Scleroderma  citrinum  Dickschaliger Kartoffelbovist 
41 Stereum  subtomentosum Samtiger Schichtpilz
42 Tapinella  atrotomentosa Samtfußkrempling
43 Tremiscus  helvelloides  Fleischroter Gallerttrichterling
44 Tricholoma  ustale  Brandiger Ritterling 
45 Tricholomopsis rutilans Rötlicher Holzritterling 
46 Tylopilus  felleus  Gallenröhrling 
47 Xerocomellus chrysenteron  Rotfußröhrling