...
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze

Liebe Pilzfreunde!

​Die Pilzberatung in Augsburg endet für heuer am 25.10.2021

Die Pilzberatung in Königsbrunn ist für heuer beendet.

Für den Besuch unserer Vereinsabende gilt die 3 G Regel

Wanderung in Deuringen am 12. September 2021

 
Führung:  Hans  Dichtl
Teilnehmer:  62 Teilnehmer
Wetter:  20°C, bewölkt, trocken
Exkursionsgebiet:  MTB 7630,24
Standort:  Mischwald

 

Bericht:

Zu unserer ersten Wanderung im September waren 62 Pilzfreunde zum Waldparkplatz Steppach gekommen.

Über Stock und Stein ging es in den Wald hinein. An diesem Gebiet ist besonders, dass es hügelig ist und auf kurzer Strecke sowohl Nadelwald (v. a. südlich des Kieswegs) als auch Laubwald (v. a. nördlich des Kieswegs) beinhaltet.

Dank der großen Gruppe konnte das Gebiet gründlich abgesucht werden und trotz der Trockenheit der letzten Tage wurde eine erstaunliche Artenvielfalt gefunden.

Neben so Klassikern wie Steinpilz (Boletus edulis) und Pfifferling (Cantharellus cibarius) wurden auch Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis) und ein Klapperschwamm (Grifola frondosa) gefunden.

Eine erste kurze Besprechung der gefundenen Arten wurde etwa auf halbem Weg nach unten durchgeführt. Die zweite Besprechung, die aufgrund der nun gefundenen größeren Artenvielfalt etwas länger ausfiel, gab es am westlichen Waldrand. Die noch nicht besprochenen Arten wurden dann bei der Ankunft an den Autos besprochen.

Dieses kleine abwechslungsreiche Gebiet ist immer wieder einen Besuch wert.

 

Johann Dichtl

Bilder:

thumb thumb
 Oh, das sind heute viele Pilzinteressierte  Olivbrauner Safranschirmling
thumb thumb
 Kastanienbrauner Schwarzfußporling  Klapperschwamm
thumb thumb
 Dunkler Hallimasch  Grünblättriger Schwefelkopf
thumb thumb
 Hexenbutter  Pilzfunde - Zwischenbesprechung

thumb

thumb
 der Klapperscwamm macht neugierig  Kahler Krempling

thumb

thumb

 restliche Pilzfunde werden genau erklärt  


Fundliste:

Anzahl Gattung Art Deutscher Name
1 Agaricus essettei Schiefknolliger Anis-Champignon 
2 Amanita citrina  Gelber Knollenblätterpilz 
3 Amanita excelsa  Grauer Wulstling 
4 Amanita fulva  Rotbrauner Scheidenstreifling 
5 Amanita muscaria  Fliegenpilz
6 Amanita porphyria  Porphyrbrauner Wulstling
7 Amanita rubescens  Perlpilz
8 Ampulloclitocybe clavipes Keulenfüßiger Trichterling
9 Armillaria  ostoyae  Dunkler Hallimasch 
10 Boletus edulis Steinpilz 
11 Cantharellus  cibarius  Pfifferling, Eierschwamm 
12 Chlorophyllum olivieri Olivbrauner Safranschirmling
13 Daedaleopsis  confragosa Rötende Tramete 
14 Fomes  fomentarius  Zunderschwamm 
15 Fuligo  septica Hexenbutter
16 Grifola  frondosa Klapperschwamm
17 Hygrophorus  nemoreus Wald-Schneckling
18 Hypholoma  fasciculare  Grünblättriger Schwefelkopf
19 Imleria badia  Maronenröhrling 
20 Laccaria  amethystina Violetter Lacktrichterling 
21 Laccaria  laccata  Rötlicher Lacktrichterling
22 Leccinum  scabrum  Gewöhnlicher Birkenpilz, "Kapuzinerpilz", "Geißpilz"
23 Lycoperdon  perlatum  Flaschen-Stäubling 
24 Lyophyllum  tenebrosum Dunkler Rasling
25 Megacollybia platyphylla Breitblättriger Rübling
26 Mycena  rosea  Rosa Rettich-Helmling 
27 Neoboletus erythropus  Flockenstieliger Hexenröhrling 
28 Paxillus involutus  Kahler Krempling
29 Pluteus  cervinus  Rehbrauner Dachpilz 
30 Polyporus badius  Kastanienbrauner Schwarzfußporling
31 Porphyrellus  porphyrosporus  Düsterer Porphyrröhrling 
32 Pseudohydnum  gelatinosum  Zitterzahn
33 Russula ochroleuca Ockergelber Täubling 
34 Russula  cyanoxantha  Frauentäubling 
35 Russula  densifolia  Dichtblättriger Schwarztäubling 
36 Russula  vesca  Speise-Täubling 
37 Scleroderma  citrinum  Dickschaliger Kartoffelbovist 
38 Tapinella  atrotomentosa Samtfußkrempling
39 Tricholoma  ustale  Brandiger Ritterling 
40 Tylopilus  felleus  Gallenröhrling 
41 Xerocomellus chrysenteron  Rotfußröhrling 
42 Xerocomus subtomentosus  Ziegenlippe