...
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Pilzverein Augsburg Königsbrunn
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze
Aus Liebe zur Natur und zum Schutz unserer Pilze

Liebe Pilzfreunde!

​Die Pilzberatung in Augsburg endet für heuer am 25.10.2021

Die Pilzberatung in Königsbrunn ist für heuer beendet.

Für den Besuch unserer Vereinsabende gilt die 3 G Regel

Wanderung in Hollenbach (Petersdorf) am 09. Oktober 2021


 
Führung:  Hans Dichtl
Teilnehmer:  12 Personen
Wetter:  8°C, trocken
Exkursionsgebiet:  MTB 7432,34
Standort:  Mischwald

 

Bericht:

Bei frostigen Temperaturen machten sich elf Vereinskameraden auf ein unbekanntes Gebiet zu erkunden, bei dem sich schon die Anfahrt für uneingeweihte als Problem entpuppte.

Die Schatzsucher hatten die besondere Mission, diesmal nicht nur eine gefüllte Artenliste und Fotos mit nach Hause zu bringen, sondern auch besonders schöne Exemplare zu finden, die der Ausstellung am nächsten Tag würdig waren.

Der Wald zeigte sich der Abenteurer-Gruppe von seiner besten Seite, sodass obwohl in vielen anderen Gebieten bereits Flaute herrschte, viele Schätze wie die goldgelb strahlenden Pfifferlinge (Cantharellus cibarius) gefunden werden konnten. Als besonderes Artefakt kam eine verlassene Elfenhöhle in Form von zusammengewachsenen Fruchtkörpern eines berindeten Seitlings (Pleurotus dryinus) in den Besitz der Schatzsucher. Aber es war nicht alles Gold was glänzte und so mussten die unvorsichtigen Nasen auch Bekanntschaft mit stinkenden gemeinen Schwefelritterlingen (Tricholoma sulphureum) machen und eine Verwechslung mit den spitzgebuckelten Rauhköpfen (Cortinarius rubellus) hätte sogar fatale Folgen habe können.

Auf halber Strecke wurde die Gruppe zusammengerufen und Rast gemacht, um die Beute zu begutachten (Fundbesprechung). Da nur geringe Verluste an Personalstärke festgestellt wurden konnte die Runde wie geplant vollendet werden.

Bei den Autos, wo auch das verloren gegangene Personal mit Semmelstoppelpilzen (Hydnum repandum) im Inventar respawnte, wurden dann die neu gefundenen Arten von Schätzen besprochen und die besten Stücke für die Ausstellung ausgewählt.

Wieder vollzählig war die einhellige Meinung, dass dieses abwechslungsreiche Gebiet sehr schön ist.

Johann Dichtl

Bilder:

thumb thumb
 Begrüßung durch Hans Dichtl  Spitzgebuckelter Raugkopf
thumb thumb
 Büschel-Rasling  Breitblättrige Glucke und Krause Glucke
thumb thumb
 Rötlicher Holzritterling  Zwischenfundbesprechung
thumb thumb
welche Pilzfunde befinden sich noch in den Körben Welche Pilze werden wir im Waldmuseum am 10. Oktober zeigen?

 

thumb thumb
 Berindeter Seitling  Berindeter Seitling

 

Fundliste:

Anzahl Gattung Art Deutscher Name
1 Amanita citrina  Gelber Knollenblätterpilz 
2 Amanita excelsa  Grauer Wulstling 
3 Amanita muscaria  Fliegenpilz
4 Amanita porphyria  Porphyrbrauner Wulstling
5 Amanita rubescens  Perlpilz
6 Calocera  viscosa  Klebriger Hörnling 
7 Cantharellus  cibarius  Pfifferling, Eierschwamm 
8 Cantharellus  tubaeformis  Trompeten-Pfifferling 
9 Chlorophyllum rachodes Safran Riesenschirmpilz
10 Coprinellus disseminatus  Gesäter Tintling 
11 Coprinus  comatus  Schopftintling 
12 Cortinarius cinnamomeus  Zimt-Hautkopf 
13 Cortinarius rubellus  Spitzgebuckelter Raukopf 
14 Cystoderma  amianthinum  Amiant-Körnchenschirmling 
15 Hydnum  repandum  Semmel-Stoppelpilz 
16 Hygrophoropsis  aurantiaca  Falscher Pfifferling 
17 Hypholoma  capnoides  Rauchblättriger Schwefelkopf 
18 Hypholoma  fasciculare  Grünblättriger Schwefelkopf
19 Imleria badia  Maronenröhrling 
20 Laccaria  amethystina Violetter Lacktrichterling 
21 Lactarius  deterrimus  Fichtenreizker 
22 Lepiota calcicola Struppiger Schirmling
23 Lepista  flaccida  Fuchsiger Röteltrichterling 
24 Lyophyllum  decastes Büschel-Rasling
25 Macrolepiota  konradii Sternschuppiger Riesenschirmling
26 Paxillus involutus  Kahler Krempling
27 Phallus  impudicus  Gemeine Stinkmorchel 
28 Pleurotus  dryinus Berindeter Seitling
29 Pluteus  cervinus  Rehbrauner Dachpilz 
30 Russula  cyanoxantha  Frauentäubling 
31 Scleroderma  citrinum  Dickschaliger Kartoffelbovist 
32 Sparassis  brevipes Breitblättrige Glucke 
33 Sparassis  crispa  Krause Glucke 
34 Stropharia  aeruginosa  Grünspanträuschling 
35 Suillus  grevillei  Goldröhrling 
36 Tapinella  atrotomentosa Samtfußkrempling
37 Tricholoma  sulphureum  Schwefelritterling 
38 Tricholomopsis rutilans Rötlicher Holzritterling 
39 Tylopilus  felleus  Gallenröhrling 
40 Xerocomellus chrysenteron  Rotfußröhrling